HARDWARE CPU/RAM/BOARS  
 


Kingston KVR667D2N5K2/1G
1GB (512MB 64M x 64-Bit x 2 pcs.)
DDR2-667 CL5 240-Pin DIMM Kit

Der nächste Kandidat bei unseren Speichertests kommt aus dem Hause Kingston, nach dem Öffnen des Paketes erscheint ein Pack bestehend aus zwei RAM Modulen ohne Heatspreader. Die Bezeichnung ValueRAM's KVR667D2N5K2/1G erscheint dabei auf den ersten Blick etwas verwirrend. Auf der Kingston Homepage sind die RAM Bezeichnungen aber erklärt und erscheinen im Nachhinein mehr als logisch. Klar dürfte bereits sein, daß 1G hier für 1 Gbyte steht, allerdings hatten wir anfangs vermutet daß hier jeder Riegel 1GB RAM beherbergt, was aber nicht so nicht. Vielmehr handelt es sich um ein Kit aus 2 x 512 MB. Taktrate, Größe und die CAS-Latency finden sich zwar im oben bereits genannten logischen Produktnamen wieder, doch wir wollen Sie hier an dieser Stelle nochmals erklären.

In unserem Fall handelt es sich hier also um zwei 64M x 64-bit (512MB) DDR2-667 CL5 SDRAM (Synchrones DRAM) Speicher Module. Die Gesamtkapazität dieses Kits beläuft sich au f 1GB. Jedes Modul besteht dabei aus acht 64M x 8-bit (16M x 8-bit x 4 Bänken) DDR2-667 SDRAM in FBGA Paketen. Jedes der 240-pin DIMMs hat dabei vergoldete Kontakte und wird mit einer Eingangsspannung von +1.8V betrieben.

Die genauen Spezifikationen der Module sind eine Bus Clockrate von 667 MHz, eine CAS Latenz von 5, 64bit Datenbreite, eine interne Speicherzugriffsgeschwindigkeit von 3/8 Nanosekunden. Laut Hersteller operieren die DDR2-SDRAM Module dabei mit einer Clock Cycle Time (tCK) von CL=5 3ns (min.) / 8ns (max.), einer Row Cycle Time (tRC) von 54ns (min.), einer Refresh to Active/Refresh Kommandozeit (tRFC) von 105ns, sowie einer Row Active Time (tRAS) von 39ns (min.) / 70,000ns (max.).


Die RAMs liefen in unseren Tests bei normaler Taktung äußerst stabil und konnten bei einer Anhebung der Spannung auf 2,1 Volt sogar stabil als quasi DDR2-800 mit verbesserten Timings von 5-5-4-12 betrieben werden.

Generell erwies sich der Kingston Speicher als sehr kompatibel und unproblematisch. Die Riegel liefen sowohl im Single als auch im Dual-Channel Modus allein oder mit Riegeln anderer Hersteller in den anderen beiden Bänken stabil. Dabei konnte der Kingston Value RAM auf verschiedenen Chipsätzen und sowohl mit AMD als auch mit Intel CPUs überzeugen. Erwähnt werden sollte an dieser Stelle auch das Kingston 10(!) Jahre Herstellergarantie gibt.

Patrik Dominik Hodapp