HARDWARE INPUT  
 










Offizielle Homepage

Systemvorraussetzungen:

ab PC Pentium 133MHz
USB-Anschluss
Windows98, ME, 2000 und XP
DirectX® 7.0 kompatibel

 

 


P3000 Wireless Pad und
Docking Station

Saitek

Wow, da hat sich ja mal richtig jemand Gedanken gemacht. Okay, okay "drahtlose" Gamepads sind sicherlich keine neue Erfindung und auch nicht das Ei des Kolumbus. Doch Ideen wie ein integriertes LCD-Display, das Batteriestatus und Funktionen anzeigt und die mitgelieferten zwei langlebigen Nickel Hydrid Akku Packs wohl schon. Nichts mehr mit lästigen Batterien kaufen und vor allem garantierter Spielespass rund um die Uhr, auch ohne nachts oder am Wochenende Batterien an der Tanke kaufen zu müssen.

Zur Steuerung dient im digitalen Modus ein 8-Wege D-Pad sowie 2 analoge Joysticks. Die natürlich eine weitaus genauere Steuerung als ein digitales Steuerkreuz zulassen. Diese Funktionen können am Pad selbst ungeschaltet werden und der Modus ist danach im Display ersichtlich.

Doch nicht nur das wann, sonder auch das wo, steht beim Spielen hier im Vordergrund. Das Prädikat "Wireless" bürgt für Freiheit. Das Ganze wird durch RF Funktechnologie ermöglicht, diese Technologie ist so einfach wie sicher. In unserem Test hat es sich aber als taktisch klug gewiesen den Empfänger auf gleicher Höhe wie das Gamepad zu platzieren.

Wer beim Spielen also gern das Gamepad unter der Tischplatte, den Sender aber darüber hält, sollte lieber eine Kabelvariante wie das sehr sehr gute P2500 benutzen.

Doch kommen wir zum Wesentlichen, ein gutes Gamepad ist wie ein Sportwagen, Form und Technik spielen eine Rolle. Der Vergleich macht durchaus Sinn den die stylische Docking Station ist sozusagen der Porsche unter den Funkempfängern. Es dient gleichzeitig zur Aufbewahrung des Pads und als Ladestation der Akkus.


Die Form des Pads ist ergonomisch, das Gamepad liegt angenehm in der Hand und bietet selbst bei heißen Gefechten oder Matches krampffreien Spielspaß. Die 6 Tasten sind auf der rechten Seite des Gamepads ähnlich wie beim MS Sidewinder, oder dem 850F Gamepad von Trust, angeordnet. Dazu gibt es noch zwei Trigger, wie bei den beiden oben angesprochenen Modellen mit dem Zeigefinger bedient werden. Verdoppeln lässt sich Anzahl der Funktionen mittels Stift-Taste und Smart Technology Software.

 

P3000 Wireless - eines der besten Pads der Welt

Patrik Dominik Hodapp