HARDWARE INPUT  
 






Offizielle Homepage

Systemvorraussetzungen:

PC Pentium 133MHz oder höher mit USB Anschluss
Microsoft Windows® 98, ME and 2000
DirectX® 7.0 kompatibel

 

 


Saitek Touch Force Optical Mouse

Forcefeedback ist bei Gamepads, Joysticks und Lenkrädern schon lange nichts neues mehr. Was gibt es besseres als beim Autorennen das Lenkrad im Kiesbett, in Form des Gamepads in der Hand, rütteln zu spüren? Jetzt kommen auch endlich die Freunde von EgoShootern in diesen Genuß. Möglich macht es der kleine Nager aus dem Hause Saitek - sein Name Touch Force Optical Mouse.

Möglich gemacht wird das Ganze durch die Touch Sense-Technologie von Immersion. Das nette daran ist, daß dies nicht nur in Spielen sondern auch im Internet und Officeanwendungen funktioniert. Und zwar in Form von wirklichem Feedback in Form von fein abstimmbaren Vibrationen.

Aber auch als "gewöhnlicher" Nager macht die Touch Force Optical Mouse eine gute Figur. Im wahrsten Sinne des Wortes. Das Design sieht nicht nur gut aus sondern liegt auch prima in der Hand. Selbstverständlich verfügt auch dieses Zeigegerät über heutzutage selbstverständliche Features wie drei Tasten eine Scrollrad. Ein optischer Sensor sorgt für Präzision und beugt der Verschmutzung von mechanischen Teilen vor. Einziges Manko ist vielleicht, daß es nur eine USB Version des Nagers gibt und Kunden mit älteren PCs auf den Genuß dieser Force Feedback Mouse verzichten müssen.

Damit der stolze Besitzer des neuen Nagers auch gleich auf seine Kosten kommt, gibt es die Vollversion des Aktionhits MDK2 beim Kauf dazu.

Patrik Dominik Hodapp