HARDWARE INPUT  
 

ZBoard (BigBen Interactive)

Ich erinnere mich, damals als man viele Spiele noch besser mit der Tastatur als mit dem Gamepad spielen musste. Die Liste ist lang Tomb Raider, Doom, Duke Nuke´em, Worms und vor allem Everquest. Die einzige Alternative hieß für mich damals PC-Dash von Saitek. Das PC-Dash liess sich speziell konfigurieren und für viele Spiele gab es sogar Schabolenen und fertige Konfigurationen. Leider wurde das PC-Dash eingestellt, nachdem wohl das PC-Dash 2 gefloppt war. Danach haben einige Firmen wie Firmen wie Belkin oder Ideazon versucht diesen Erfolg nachzuahmen. Sie haben Eingabegeräte entwickelt, die Tastaturkürzel leichter zugänglich machen. Durchgesetzt hat sich keines der Modelle. Wobei es eigentlich einen großen Markt dafür geben müsste, denn noch heute nutzen viele Simulationen und Echtzeitstrategiespiele noch immer Tastaturkürzel.


Die Palette reicht dabei vom Flugzeugcockpit bis zum Ego-Shooter. Eine der oben genannten Firmen scheint nun aber endgültig die ultimative Lösung parat zu haben. Ideazon hat nun mit dem ZBoard das ultimative Gaming Keyboard entwickelt. Dahinter verbirgt sich eine Art Tastatur die je nach Bedarf verändert und modizifiert werden kann. Man kann das komplette Tastenfeld wechseln. Der Computer erkennt später via Chip im Auflagefeld was gerade eingesetzt ist und konfiguriert darüber automatisch die Umbelegung von bestimmten Tasten. Wie damals beim PC Dash gib ts ausserdem auch wieder die Möglichkeit auf Spiele spezialisierte Auflagen zu verwenden.

 

 

 

Es gibt in der Zwischenzeit bereits Auflagen für World of Warcraft, Everquest II. Mitgeliefert werden ausserdem Presets für für Counter-Strike: Condition Zero, Battlefield 1942 sowie FarCry.

Das Board wird mit einem 2 Port USB Hub ausgeliefert, einer standard QWERTZ-Auflage, einer universellen Gaming-Auflage, einer Handballenauflage sowie einem Handbuch mit Treiber-CD.

Das Keyboard in seiner Basiskonfiguration läßt sich wie ein normales handelsübliches Keyboard bedienen. Es verfügt standardmäßig über 17 Zusatztasten. Diese verteilen sich auf die Mediaplayersteuerung, sowie Starttasten für den Mediaplayer, den Explorer, den Taschenrechner, das Wordpad und für ein Chattool, einen Emailclient, das Öffnen einer Suchseite im Browser, Öffnen der Startseite, einer Beliebigen Seite und eine Taste zum Konfigurieren der Software – not too bad!

Patrik Hodapp