HARDWARE MULTIMEDIA  
 

 

 


Offizielle Homepage

 

Systemvorraussetzungen:

Intel Pentium 266 MHz
USB-Port
32 MB RAM (64 MB wird empfohlen)
200 MB HDD-Speicherplatz
CD-ROM
Internet(Webcam)
Windows 98SE, ME, 2000, XP
Mac OS 9.2 oder höher für die Verwendung als Massenspeichergerät (nur Abbildungen)

 


730S LCD POWERC@M ZOOM
Trust Computer Products


Die Holländer von Trust haben Produkte in fast allen Bereichen der Elektronik und so haben wir uns diesmal eine Kamera zur Besprechung ausgesucht. An dieser Stelle danke an Trust für das Muster.


Die 730S LCD Powercam Zoom ist eine Digitalkamera mit einer recht hohen Auflösung von 3,3 Megapixeln. Sie ist recht klein (HxBxT in mm): 60 x 98 x 47,5und passt so in fast jede Hand- oder Hosentasche und eignet sich somit hervorragend für den privaten Bereich und für Schnappschüsse von unterwegs. Die Kamera ist ebenfalls sehr leicht, was mit Sicherheit am Kunststoffgehäuse liegen dürfte. Das Gehäuse verfügt über mehrere Abdeckungen für die Speicherkarte, die Batterien sowie für diverse Anschlüsse. Damit die beiden notwenigen Mignon Batterien, die übrigens im Lieferumfang enthalten sind, verfügt die Kamera über eine automatische Abschaltfunktion.


Das Objektiv (F=3,0/8,7 mm) bietet im Zusammenspiel mit den Sensoren und einem digitalen 4-fach Zoom gute bis sehr gute Einstellungsmöglichkeiten.

Dazu kommen ein möglicher Weißabgleich und ein Fokus mit Markooptionen für verschiedene Photos wie z.B. Nahaufnahmen, dieser kann über einen Drehschalter direkt am Objektiv verstellt werden. Die anderen Optionen sind über das 4cm große Farb-TFT Display anwählbar.

Es dient vorwiegend als Live-Sucher. Das Menü ist leicht zu bedienen, dort können verschiedene Blitzmodi, die Bildgröße (maximal 1600 x 1200 Pixel) sowie diverse andere Einstellungen wie akustische und optische Warnsignale und die auf Wunsch automatische Datums- und Uhrzeitregistrierung vorgenommen werden. Ist letztere aktiviert erhalten die Bilder automatisch eine Datums- und Zeitstempel unten rechts. Die sehr einfache Menüführung in mehreren Sprachen macht diese Kamera einmal mehr zum Geheimtipp für Privatanwender und sogar auch für User die sonst auf Kriegsfuss mit moderner Technik stehen.



Trust legt der Kamera eine 16-MB-Compact-Flash-Karte bei auf die ca. 80 Fotos oder fast 4 Minute Video passen. Diese kann gegen eine CF-Karten von bis zu 512 MB ausgetauscht werden. Die Bilder werden egal welche Bildgröße bei den Einstellungen gewählt wird immer im ohnehin Platz sparenden JPEG Format gespeichert. Angesehen können sich die gemachten Aufnahmen entweder natürlich direkt in der Kamera, aber auch auf einem TV-Gerät über den Videoausgang der Kamera oder auf dem PC oder Mac.

Dabei meldet sich die Kamera als eigenes Laufwerk am PC an. Speziell das Ansehen dem Fernseher wird erst richtig interessant wenn man mit der Kamera nicht nur Bilder macht, sondern eine weitere Funktion der Kamera nützt, sie ermöglicht es nämlich Videos aufzunehmen! Damit lassen sich dann schicke Minifilmchen machen, die man z.B. mit Hilfe des XP eigenen MovieMakers auch noch hübsch vertonen kann.

Last but not least verfügt dieses kleine Wunderwerk der Technik auch noch über eine eingebaute Webcamfunktion mit einer maximalen Übertragungsrate von 20 Bildern pro Sekunde, dabei kann man die Kamera bequem auf das mitgelieferte Dreibeinstativ stellen und hat die Hände frei zum tippen. Oder man will sich einfach mal selbst ins Bild setzen, kein Problem den es gibt auch einen Selbstauslöser mit akustischem und optischem Warnsignal.


Lieferumfang:
Kamera,Handschlaufe, Tragetasche, USB-Kabel, TV-Out-Kabel (RCA), 16 MB CF-Karte, Batterien (2x AA Duracell Ultra), Stativ, CD-ROM mit Treibern und Ulead Photo Express 4.0, Photo Explorer 7, COOL360 und Video Live Mail, mehrsprachiges Benutzerhandbuch.

Für ca. 150,- Euro eine runde Sache wie wir finden und ein hoher Leistungsstandard und Komfort für Heim- als auch für fortgeschrittene Nutzer mit vielen Optionen, sehr empfehlenswert. Trust gibt 24 Monate Garantie.

Patrik Domink Hodapp