HARDWARE MULTIMEDIA  
 

 

 


Offizielle Homepage

 

 



 


MEM-P3
TakeMS / Memorysolution


Was für eine geniale Wortschöpfung – MEM-P3 – besser kann man die Funktionalität
aus MP3-Player und Memory Stick nicht beschreiben. Nicht nur der Name sondern auch das Design machen den Player zu einem echten Schmuckstück. Doch das ist noch nicht alles, denn das kleine Gerät kann auch als Voice-Recorder verwendet werden.
Der MP3 Player spielt diverse Formate wie WMA-, ASF-, WAV- und WMV-Files und natürlich MP3s ab und bietet damit die Möglichkeit verschiedenste Musikformate unterwegs zu geniesen.

Das Highlight des MEM-P3 ist mit Sicherheit sein hoch auflösendes 128x32 Pixel FSTN LCD-Display, das dank blauer Hintergrundbeleuchtung auch nachts oder im Dunklen problemlos abzulesen ist. Das Display und die Anzeigen darauf sind graphisch ebenfalls sehr anspruchsvoll gestaltet. Der Clou dabei ist, daß die Farbe frei im Benutzermenü wählbar ist.

Die Menüführung kann auf verschiedene Sprachen umgestellt werden, so daß auch internationale Titel korrekt angezeigt werden – möglich sind dabei Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch. ID3 Tag Informationen werden im Display angezeigt. Das Display gibt ausserdem Information über den Ladezustand der Batterien via einer 9-stufigen Anzeige.

Ein weiteres Plus der Menüführung und deren Übersichtlichkeit ist, daß man dadurch spielend einfach durch die Verzeichnissen per Ordner-Baum Struktur scrollen kann und die Wiedergabe der Stücke wahlweise nach Titel oder als Verzeichnis auswählen kann.


Doch dem ist nicht genug, denn wer gerne ein Stück immer wieder hört, oder sich gerne überraschen läßt kann den Lieblingssong einzeln als Schleife und natürlich eine zufällige Auswahl aus allen Files hören. Als Wiedergabeoptionen stehen: Normal, Wiederholung ein Titel, Wiedergabe ein Ordner, Wiederholung ein Ordner, Alle wiederholen, Zufällig zur Verfügung.

Natürlich steht auch eine Equalizer zur Verfügung der die Modi die Modi Normal, Rock, Pop, Classic, Soft, Jazz und Bass bietet um einen optimalen Klang zu gewährleisten.
Angeschlossen kann der Mem-P3 an jeden USB Anschluss. Er unterstützt USB 2.0 das eine schnelle Übertragungsraten ermöglicht. Das Lesen von Daten erfolgt mit 1 MB pro Sekunde, zurück geschrieben werden Daten mit 800 KByte pro Sekunde. Da es keine Einschränkung bei den zu speichernden Datenformaten gibt, kann der MEM-P³ auch problemlos als USB-Datenträger verwendet werden. Genutzt werden kann der MEM-P³ ohne Treiber unter Windows ab ME, Linux ab Kernel 2.4.2 und MacOS ab Version 9.0. Für Windows 98 liegt eine Treiber-CD für den USB-Einsatz bei.
Neben der Funktionalität als Datenträger kann der Mem-P3 wie oben schon kurz angesprochen auch als Diktiergerät oder neudeutsch als „Voice Rekorder“ verwendet werden. In ein Verzeichnis passen bis zu 99 Sprachaufzeichnungen. Die Sprachaufzeichnung wird über nur einen Bedienknopf gesteuert.

Betrieben wird der MEM-P³ mit einer einzigen AAA-Batterie, die Dank dem Auto-Aus Modus bzw der einstellbare Timer-Aus Funktion / Stromsparmodus auch recht lange hält. Erhätlich ist der Mem-P3 in den folgenden Speichervarianten: 128 MB, 256 MB, 512 MB, 1 GB

Patrik Hodapp