HARDWARE NETWORK  
 




Homepage:


 


D-Link DIR-655 Xtreme N Gigabit Breitband Router

D-Link DIR-655 Xtreme N Gigabit Router Netzwerk: Breitband Router

Nobel nobel was uns da auf den Redaktionstisch gelegt wurde, im Paket des freundlichen Boten verbarg sich ein Router der Firma D-Link. Der renomierte Hersteller stellte uns freundlicherweise einen DIR-655 Xtreme N Gigabit Router für einige Tage zur Verfügung, so daß wir die Möglichkeit hatten das Gerät auf Herz und Nieren zu testen.

Natürlich wollen wir unsere Erfahrungen teilen, denn deshalb machen wir dieses Magazin ja. Äusserlich macht das Gerät schon etwas her und auch was die Features angeht kann sich der DIR-655 sehen lassen.

Die technischen Daten des Geräts lesen sich recht imposant, der Hersteller wirbt mit einer Datenübertragungen von bis zu 300Mbit, High Speed Wireless LAN mit besonders hoher Reichweit, einfacher Verschlüsselung per Knopfdruck (WPS), intelligenter QoS Technologie, Gigabit auf alles Ports und natürlich der Windows Vista und Xbox Zertifizierung. Bei genauerem Hinsehen verbirgt sich dahinter ein Atheros Chipsatz der den Rotuer Router antreibt, die 3 Antennen sind enfernbar.

Das besondere an diesem Router sind aber die vier schnelle Auto-Sensing Gigabit-LAN-Ports 10/100/1000Mbit sowie ein Auto-Sensing Gigabit Ethernet WAN Port und eine USB 2.0 Schnittstelle. Das WLAN lässt sich dabei per WEP(64/128 Bit), WPA-PSK, WPA-EAP, WPA2-PSK, WPA2-EAP sowie TKIP verschüsseln. Das Gerät ist kompatibel zu IEEE 802.11b/g/n (Draft) bei 2,4 GHz.

 

Es lassen sich über das Menü diverse Features wie Internet-Ping blockieren, Virtual Server oder Exposed Host einstellen. Interessant ist dabei auch, daß sich diese Settings über einen USB-2.0-Anschluss und via WCN (Windows Connect Now) konfigurierbar sind. Einmal vorgenommen lassen sich die Sicherheitseinstellungen später dann auch via USB-Stick zwischen WLAN-Client und WLAN-Basisstation austauschen. Überhaupt ist die Ausstattung und der Service bei diesem D-Link Produkt gewohnt üppig.

So zählte zum Lieferumfang eine CD mit dem deutschsprachige Tool D-Link Click’n Connect. Das Konfigurationsmenü im Webbrowser bot sehr viele Optionen, es gibt z.B. die Möglichkeit bis zu 256 konfigurierbare Filterregeln festzulegen. Experten werden auch die Begriffe SPI/NAT Firewall, Access Control Policies, VPN Pass-through, MAC/IP/URL-Filter sowie Domain Blocking nicht unbekannt sein. Toll fanden wir auch die Zugriffssteuerung (Kinder- und Jugendschutz) sowie die Möglichkeit Logs erzeugen zu lassen, vielleicht sogar zu viele Features für ungeübte Anwender. Doch dieser Kundenkreis wird ohnehin nicht unbedingt auf dieses Gerät zurückgreifen, daß auch wegen seinen Gigabit Features eher im oberen Preissegment angesiedelt ist. Dafür bekommt der User 11 satte Jahre Garantie und eine Hotline die bei unseren Tests zu fast jeder Tageszeit und an jedem Wochentag zu erreichen war.

Patrik Dominik Hodapp