Xbox  
 
NFL Street 2
Preis: ca. EUR 60,-

Entwickler:
EA Sports Big

Erschienen bei:
Electronic Arts

Nachdem sich die New England Patriots den dritten Superbowl in den letzten vier Jahren gesichert haben, schicken die Spaßentwickler von EA Sports Big die NFL-Jungs zum zweiten Mal auf die Strasse.

In NFL Street 2 bekommt der Spieler natürlich auch wieder jede Menge an Tackles, welche natürlich mit Spaß und dem üblichen „Trash Talk“ ablaufen, geboten. Und wie gewohnt läuft NFL Street ohne Schiris und Field Goals, bzw. Punts ab. Dies bedeutet für den Spieler, dass jeder vierte Versuch ausgespielt wird. Holt Ihr Euch kein neues „First Down“, so wechselt wie gehabt das Angriffsrecht. Einen neuen Move haben uns die Entwickler geschenkt, und zwar den sogenannten Wall-Move. Mit diesem könnt Ihr förmlich an den Wänden laufen. Drückt im richtigen Moment den Button und schon könnt Ihr Eurem Gegner ausweichen. Klasse Ding! Ein weitere Neuheit ist der Modus „Own the City“. Hier erstellt Ihr Euch einen eigenen Spieler sowie ein Team und müsst Euch auf allen Strassen beweisen. Sobald Ihr ein Team besiegt habt, könnt Ihr Euch einen Spieler aus dessen Team unter den Nagel reißen. Natürlich bringt jeder Sieg Credits ein, mit welchen Ihr Euch neue Ausrüstung und Tattoos besorgen könnt. Der absolute Showdown ist dann ein Match gegen den Rapper Xzibit, der ein Team besitzt, welches nur aus NFL-Spielern gespickt ist. Die Aufgaben reichen von einem herkömmlichen Spiel bis 24 Punkte bis hin zum Spiel: Wer hält am Längsten den Ball.

Also die Entwickler haben auf jeden Fall eine Menge an Neuigkeiten ins Spiel mit eingebaut. Auch neue Spielfelder sind natürlich am Start. Der Gamebreaker hat eine Fortsetzung bekommen, und zwar beim Erreichen des zweiten Energiebalkens sind Eure Spieler doppelt „On Fire“. Leider könnt Ihr dann diese Sequenz nicht beeinflussen. Stellt sich die Frage nach dem Sinn dieser neuen Funktion. Aber nun gut, auf jeden Fall bietet NFL Street 2 wieder American Football-Action pur. Egal ob Offense oder Defense, der Spaßfaktor steht an erster Stelle. Die Optik flimmert zwar etwas im Hintergrund, allerdings kann sie schon im Großen und Ganzen überzeugen. Zum Gameplay sei soviel gesagt, dass jeder Spielzug gut aufgezeichnet ist, so dass es zumindest in der Offensive keine so großen Fragezeichen geben dürfte. Das Defense-Spiel ist ein kleines Glücksspiel. Einfach immer auf den Quarterback losgehen! Also mir hat die Fortsetzung von NFL Street 2 gut gefallen. Stellt sich sicherlich die Frage, wenn jemand schon den ersten Teil besitzt, ob er nun auch unbedingt den zweiten Teil haben sollte. Also ich würde sagen: Ja, denn die neuen Modi machen NFL Street 2 schon wesentlich interessanter als den ersten Teil. Einfach kurz Probe spielen, und selbst herausfinden, ob der neue Teil den Kauf wert ist oder nicht.

Michael Birkle