XBOX 360  
 
Shadow Complex
(Xbox LIVE Arcade)
Preis: 1200 MSP
(ca. EUR 14,-)

Entwickler:
Chair Entertainment

Erschienen bei:
Microsoft Game Studios

Epic Games und Chair Entertainment, die Unreal Engine 3, ein Action-Adventure und ein Sidescroller. Das hört sich schon mal spannend an und dann gibt es das alles auf der Xbox LIVE Arcade.

Eigentlich wollten Jason Fleming und seine Freundin nur einen gemütlichen Ausflug machen und ein paar Höhlen erforschen. Dass sie dabei auf eine unterirdische Militärbasis stoßen, war nicht geplant. Dass die Bewohner dieser Militärbasis gerade vorhaben, die USA zu übernehmen und zwar gewaltsam, kann Jason Fleming nicht zulassen. Nun übernimmt der Spieler die Steuerung und eines der erfolgreichsten Xbox LIVE Arcarde-Spiele beginnt.
"Shadow Complex" ist ein 2D-Side-Scroller, der aber in einer dreidimensionalen Welt spielt. Der Spieler erkundet nach und nach diesen "Schattenkomplex" und muss sich immer wieder seiner Haut erwehren. Hierzu steht ihm mehrere Gewehre mit unendlich viel Munition und mit zusätzlichen nützlichen Funktionen wie ein Greifhaken oder Schaum- und Sprenggranaten zur Verfügung, sowie eine militärische Rüstung, die aber erst nach und nach zusammengesetzt werden kann. Je nach dem, welches Teil der Rüstung gefunden wurde, kann der Spieler z.B. unendlich lange unter Wasser bleiben oder mit Hilfe eines Raketen-Rucksack sehr weit springen.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei "Shadow Complex" um einen 2D-Side-Scroller, d.H. der Spieler bewegt sich ausschließlich von rechts nach links oder umgekehrt. Hier finde ich, hat das Spiel irgendwie Ähnlichkeit mit "H.E.R.O" (Atari 2600), liegt wohl an den Höhlen. Grafisch sind die Spiele natürlich nicht zu vergleichen. "Shadow Complex" ist unheimlich detailliert, wunderschön und flüssig animiert und die einzelnen Areale sind ziemlich unterschiedlich gestaltet. Aber zurück zu den Dimensionen. Sobald Feinde Auftauchen, und das passiert ständig, kommt die dritte Dimension in das Spiel. Damit diese erledigt werden können, wurde ein zu Beginn leicht gewöhnungsbedürftiges Steuer-System eingeführt. Das Zielen geschieht über den rechten Analog-Stick. Mit ihm können Feinde im Raum, oder aber auch Gegenstände anvisiert werden. Dank eines sehr guten Tutorials geht die Steuerung aber schnell in Fleisch und Blut über.
Der Komplex selbst ist sehr groß und die einzelnen Aufgaben sind abwechslungsreich, da bei manchen Passagen zwingend der Greifhaken zum Einsatz kommen muss, bei anderen werden die Schaum- oder die Sprenggranaten benötigt. Dann gibt es immer wieder alternative Wege oder geheime Räume zu entdecken. Bei der Orientierung hilft eine einfache aber gute Karte.

Kurz gesagt ist "Shadow Complex" ein gelungenes Spiel, das von Anfang bis Ende, das in fünf bis sieben Stunden kommt, einfach nur Spaß macht. Die Story ist zwar recht normal, der Rest dafür aber überdurchschnittlich und jeden der 1200 MSP wert.

Bernhard Prommer

Features:
Spieler 1
In-game Dolby® Digital
HDTV 720p
Festplatte wird benötigt

Xbox-Live:
Leaderboards
Player Stats