Archiv>> PC  
 

Command & Conquer:
Alarmstufe Rot 2 - Yuris Rache
(Add On)

Preis: ca. EUR 15,-

Entwickler:
Westwood Studios

Erschienen bei:
Electronic Arts

Der Krieg zwischen Russland und den alliierten Streitkräften ist vorbei und die rote Armee geschlagen. Alles scheint sich gerade zu normalisieren. Doch plötzlich erscheint Yuri wieder auf der Bildfläche. Mit seiner Armee psychisch und genetisch manipulierter Mutanten bedroht er erneut den Rest der Welt.

Yuri war nicht untätig und hat neue Technologien entwickelt, allen voran den Psycho-Dominator, mit dessen Hilfe er die Weltbevölkerung unter seinen diabolischen Willen zwingen will. Aber auch die Russen wollen noch ein Wörtchen mitreden. Sie haben vor, durch die Zeit zu reisen und ihre Niederlage in einen Sieg zu verwandeln. Es liegt also wieder an Ihnen, Commander, der Seite Ihrer Wahl zum Sieg zu verhelfen. Drei brandheiße Kampagnen zu je sieben Missionen, neue Multiplayer-Features sowie jede Menge interessanter Einheiten hat das Add-On zu bieten. Die Alliierten haben mit der Kampffestung einen äußerst effektiven Panzer im Angebot. Der schwere Kolloss rollt ohne Mühe über Mauern, Einheiten, Panzer und sonstige Hindernisse. Außerdem kann er mit verschiedenen Infanterieeinheiten bestückt werden, welche aus den Schießscharten feuern. Ebenfalls sehr nützlich ist der Robotpanzer. Er schwebt dicht über dem Boden und ist gegen Psycho-Attacken immun. Robotpanzer sind oft der einzige Weg, um eine Basis anzugreifen die mit einem Psycho-Dominator bestückt ist. Die Sowjets haben mit "Boris" die russische Antwort auf Tanja geliefert. Er ist tödlich gegen Infanteriereinheiten und lässt Gebäude per Laserstrahl von einem MIG-Geschwader bombardieren. Mit völlig neuen Einheiten, Fahrzeugen und Gebäuden wartet Yuris Armee auf. Zur Verteidigung seiner Basen wurde das Gatlinggeschütz entwickelt, es leistet gegen Bodentruppen hervorragende Dienste und ist für Lufteinheiten absolut tödlich. Die Fähigkeit, feindliche Truppen zu kontrollieren wurde weiter ausgebaut. Mit Yuri-Klon, dem Superhirn-Panzer, welcher ganze Verbände kontrollieren kann, und nicht zuletzt Yuri selbst können feindliche Verbände des Gegners einfach übernommen werden. Außer diesen und anderen Neuerungen bleibt Comander & Conquer eben Comander & Conquer. Fazit: Für Fans der Serie sicherlich ein Muss. Die neuen Missionen sind teilweise beinhart und fordern auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad auch Profis. Nur der für ein Add-On sehr happige Preis von 49,- Märkern lässt mich etwas bitter aufstoßen.

Sven Eggen

Systemvoraussetzungen:
Alarmstufe Rot 2 - Hauptspiel
Windows 95/98/00/NT/ME
Intel Pentium 266 MHz
64 MB RAM
350 MB Festplattenspeicher
2 MB Grafikkarte

 
     
,