Archiv>> PC  
 
Die Sims -
Super Deluxe

Preis: ca. EUR 30,-

Entwickler:
Maxis

Erschienen bei:
Electronic Arts

Wer kennt sie nicht, die Sims, virtuelle Familie, Setzkasten, Puppenhaus, alles in einem. Das Prinzip beruht teils auf Mutterinstinkt, teils auf Voyeurismus und ist seit Little Computer People ein Rezept für gute Verkaufszahlen und Grund des Die Sims-Phänomens. Im Ursprungsspiel „Die Sims“, das schon seit über drei Jahren auf dem Markt ist, hatte der Spieler die Möglichkeit, eine Nachbarschaft simulierter Menschen namens Sims aufzubauen und das Leben dieser Sims zu bestimmen.

Ein bisschen Gott spielen oder sein wie der Regisseur bei der „Truman“ Show, nur dass es gleich gilt, mehrere Trumans zu beaufsichtigen – oder eben einfach nur Chaos zu verbreiten. Das offene Gameplay bietet multiple Möglichkeiten. Der erste Erweiterungspack „Die Sims - Das volle Leben“ ist dann die Fortsetzung der Idee, nur dass man hier seine virtuellen Protagonisten an skurrile Schauplätze und in wirre Situationen versetzten kann. So gibt es ein heimisches Chemie Labor, eine Kristallkugel, ein herzförmiges Bett und jede Menge durchgeknallte Charaktere. Insgesamt gibt es über 125 neue Objekte, fünf neue Karrieren mit insgesamt 50 neuen Jobs und einer Menge ausgefallener Statisten wie der Sensenmann und dem Flaschengeist Wem das noch nicht genug ist, der kann dann zu „Die Sims - Party ohne Ende“ greifen und von einem kleinen Sit-ins bis zur Großen Sause alles feiern was er will. Dabei kann man die sprichwörtliche Kuh fliegen und das Borstentier rauslassen. Das geht mit Bullenreiten oder einem Tanzkäfig! Kein Wunder also, dass immer wieder Erweiterungspacks für die Sims Serie erscheinen. Mit „Die Sims Super Deluxe“ kommt nun endlich auch eine Art Komplettpack auf den Markt. Dabei sind nämlich das allseits beliebte PC-Spiel Die Sims sowie die bisher erschienen Erweiterungspacks. Das sind im Ganzen „Die Sims - Das volle Leben“ sowie „Die Sims - Party ohne Ende“. Wie gesagt kommt das Ganze im Paket. Als Leckerli gibt’s den Die Sims Creator, ein nettes Spielzeug mit dem seine Sims nach seinen eigenen Vorstellungen bis ins kleinste Detail verändern kann. Es gibt neue Klamotten und Accessoires wie Gürtel, Krawatten und Schmuck für seinen Sim auszusuchen, die er auch noch mit speziellen Logos ausstatten kann – kewl, wer braucht Benetton wenn es Hody gibt, hihi. Es gibt sogar Tätowierungen - nette Idee. Außerdem hat der Spieler die Möglichkeit, sein eigenes Gesicht ins Spiel zu importieren und es seinem Sim zu verpassen – nette Idee wie ich finde, allerdings sahen meine ganzen Simsfrauen mehr einer gewissen Catherine Zeta-Jones ähnlich. Ach die Behausung der Sims darf verschönert und gestaltet werden, von Tapeten über Bodenbeläge und bis hin zu Objekten im afrikanischen und asiatischen Stil ist alles vorhanden. Es gibt dazu zwei komplett neue Design-Sets, die mehr als 25 exklusiv nur in „Die Sims Deluxe“ verfügbare Objekte enthalten. Wem das immer noch nicht reicht, der kann sozusagen auf www.thesims.com noch shoppen gehen. Dort sind seit der Veröffentlichung von Die Sims - Party ohne Ende zusätzlich neue Objekte, wie z.B. eine Fleischfressende Pflanze, zu finden! Wer also noch nicht alle Expansions hat oder einfach nur in die „Die Sims“ einsteigen will, der ist mit „Die Sims Deluxe“ bestens bedient.

Patrik Hodapp

Systemvoraussetzungen:
Windows 98/ME/2000/XP
Pentium II 450 MHz
128 MB RAM
1,7 GB Festplattenspeicher
2 MB Grafikkarte
Soundkarte