Archiv>> PSP  
 
NBA Live 07
Preis: ca. EUR 45,-

Entwickler:
EA Sports

Erschienen bei:

Electronic Arts

Auch die Basketball-Fans unter den PSP-Zockern werden mit einem Update für die NBA Live Serie bedacht. Zum zweiten mal auf der PSP geht es nun mit NBA Lizenz auf Körbejagd. Mit einem rasanten, gerenderten Intro lassen EA Sports mal kurz zu Hip Hop Klängen die Muskeln zucken, dann wird der Spieler ins Hauptmenü entlassen.

Der Einfachheit wegen sind die neuen Spielelemente entsprechend markiert. So ist nun, wie etwa bei NHL oder FIFA, ein Dynasty-Modus mit dabei. Hier wirkt man auf und neben dem Feld, vor während und nach dem Spiel. So kümmert Ihr Euch nicht nur um Euren Kader und dessen Aufwertung und Erhaltung, sondern auch um das Personalwesen (Assistenten, Talentsucher etc.), Training, kurz: Ihr bestimmt den Terminkalender Eurer Recken, auch an spielfreien Tagen. Der Dynastiemodus hat sich bei anderen EA Sports-Titeln schon bewährt, und auch bei NBA Live 07 sorgt er für mehr Spieltiefe. Ebenfalls neu sind die Minispiele Handles und 2 Ball. Handles ist vergleichbar mit dem Jongliermodus bei FIFA. Ihr spielt mit senkrecht aufgestellter PSP und betätigt mit dem richtigen Timing die Richtungstasten. Gerade zu Beginn ist dies höllisch knifflig. In 2 Ball tretet Ihr gegen einen Gegner an und sammelt auf einem mit Punkten belegten Spielfeld Multiplikator-Boni ein und müsst zuerst fünfzig Punkte erreichen.

Weiterhin kann natürlich die Saison gespielt oder direkt in die Play-Offs eingestiegen werden. Im NBA-Allstar-Weekend gibt es neben einer Rookie-Challenge und dem 3-Point-Shootout einen Slam-Dunk-Contest und ein NBA-All-Star-Spiel. In der Superstar-Challenge können Partien der Saison 2006 nachgespielt und deren Verlauf verändert werden. Der Umfang stimmt, von geliebten Gimmicks wie Retro-Trikots bis hin zu den ausführlichen Statistiken und den zahlreichen Spielvarianten.

Technisch macht NBA Live 07 eine hervorragende Figur. Präsentiert sich der Titel doch im Stile einer TV-Übertragung. Die Akteure sind meist gut erkennbar und deren artistische Aktionen sorgen für reichlich Eyecandy. Unter dem Korb geht es – wie auch im realen Sport – recht hektisch zu, zu Laste der Übersicht. So sind gezielte Steals und Blocks oft mal reine Glücksache. Dennoch ist NBA Live 07 extrem spielbar, auch wegen der speziellen Spielmacher-, Outside- oder Inside-Scorer-Qualitäten der Superstars, die Ihr im Spiel gezielt einsetzen könnt. Mit den Freestyle-Aktionen und den neuen direkten Pässen und Wechseln ist die Steuerung mittlerweile recht komplex geworden. So braucht es wohl einige Trainingsspiele, um eine gewisse Sicherheit ins Spiel zu kriegen und auch in den höheren Schwierigkeitsgraden bestehen zu können.

Wie gesagt, NBA Live 07 präsentiert sich wieder rund, von der Spielbarkeit bis hin zur gelungenen Grafik und der realistischen Soundkulisse, die auch die über das Parkett quietschenden Turnschuhe nicht vermissen lässt.

Christian Dännart