Archiv>> Xbox  
 
NFL Street
Preis: ca. EUR 60,-

Entwickler:
EA Sports Big

Erschienen bei:
Electronic Arts

Nachdem sich die New England Patriots zum zweiten Mal innerhalb der letzten drei Jahre den Superbowl durch ein in letzter Minute getroffenes Fieldgoal gesichert haben, schicken die Entwickler von EA Sports BIG nun die NFL-Cracks auf die Strasse bzw. an den Strand. Nachdem die Kollegen der NBA bereits schon zweimal den Weg erfolgreich auf die Hinterhöfe angetreten haben war ich gespannt, ob der Gang der NFL-Jungs genauso gut rüber kommt.

Auch in NFL Street gibt es keine Schiedsrichter. Des weiteren sucht man vergebens nach einem Kicker sowie dem Punter. Es gibt keine Field Goals, und man höre und staune, die vierten Versuche werden alle ausgespielt. Im Hauptmenü angekommen kann man zwischen einem Schnellen Spiel und der sogenannten NFL Challenge wählen. Selbstverständlich ist es auch möglich, gegen Euren Freund anzutreten. Zu Beginn jeden Spieles gilt es, sich für sieben Freunde zu entscheiden. Da die Spielflächen natürlich kleiner sind als ein 100 Yard-Feld, ist die Spieleranzahl auf insgesamt 14 reduziert worden. Jedes Spiel fängt natürlich mit coolen Sprüchen der Jungs an. Auch während der Partien werden die Gegner mit dem sogenannten „Trash Talk“ verbal attackiert. Bei der NFL Challenge stellt Ihr Euch ein eigenes Team zusammen. Entscheidet Euch für ein Logo sowie die Spieler in Eurem Team. Nun tretet Ihr gegen die Grössen aus der NFL an. Wählt zuerst, ob er gegen die NFC oder die AFC antreten wollt. Nun könnt Ihr Euch entscheiden, ob Ihr die Mannschaften in einem Spiel, welches bis zu 36 Punkten geht, schlagt, oder ob Ihr gewisse Vorgaben erfüllen wollt. Diese können lauten: Erzielt zu erst Punkte oder verhindert, dass der Gegner in einem Spiel 14 Punkte erreicht. Im Laufe des Spiels lassen sich durch Erfolge neue Locations und andere Dinge frei spielen. Für jeden coolen Pass, Lauf oder Punkt bekommt Ihr Style-Points gutgeschrieben. Ist die Zeile am oberen Bildrand gefühlt, könnt Ihr einen Gamebreaker ausführen. Euer Team ist nun völlig aufgedreht und nur noch schwer vom Ball zu trennen. Für jeden Pass oder Lauf in die Endzone des Gegners bekommt Ihr sechs Punkte. Kommt Ihr nun beim Zusatzversuch per Lauf erneut in die Endzone, erhaltet Ihr einen weiteren Punkt. Gelingt euch dies per Pass, bekommt Ihr zwei Punkte auf Euer Konto gutgeschrieben.

Natürlich steht hier der Spaßfaktor an erster Stelle, denn dafür sind die Entwickler von EA Sports BIG mittlerweile ja bekannt. Die Spielzugauswahl lässt ein wenig zu wünschen übrig, aber je mehr Auswahl desto komplizierter wird das Ganze. Das Tackeln macht besonders Spaß, denn es kracht gewaltig und die Spieler können schon einmal durch die Lüfte fliegen. Cool! Den Gegner von der eigenen Endzone fernzuhalten ist ab und zu auch ein wenig ein Glücksspiel, jedoch bekam ich mit der Zeit auch hier eine Routine rein. Im Großen und Ganzen konnte mich NFL Street überzeugen. Die Grafik kommt sehr gut rüber. Die Engine läuft ohne große Ruckler, und die Animationen der Spieler sind auch in Ordnung. Beim Gameplay braucht man eine Weile, denn die Umstellung von einer Simulation zu einem reinen Arcade-Spiel bereitete mir zu Beginn schon ein wenig Kopfzerbrechen. Doch hat man gefallen daran gefunden, fesselt einem NFL Street total. Bei der musikalischen Untermalung sorgen HipHop-Beats für das nötige Straßenflair. Selbstverständlich könnt Ihr aber auch Eure eigene Mucke ins Spiel einbauen. Mich hat NFL Street auf jeden Fall überzeugt, denn wann hat man einmal die Möglichkeit, an einem Gegenspieler zu ziehen oder zu zerren, ohne dass gleich eine gelbe Flagge aufs Spielfeld fliegt, und der Schiedsriechter „Holding“ anzeigt. Vielleicht ist dies auch einmal die Möglichkeit für Neulinge, sich mit diesem Sport näher zu beschäftigen, da es nicht so komplex ist. Im übrigen befindet sich noch ein Tutorial-Modus im Spiel, in welchem näher auf das Geschehen eingangen wird. Unbedingt reinschauen….

Michael Birkle

Features:
Spieler 1-4
Memory Unit (10 Blöcke)
Eigene Soundtracks
Dolby® Digital-Unterstützung