Archiv>> XBOX 360  
 
Pro Evolution
Soccer 2008
Preis: ca. EUR 60,-

Entwickler:
Konami

Erschienen bei:
Konami

Fußballfans aufgepasst, dass neue Pro Evolution Soccer von Konami ist da. Für Fans des Genres auf jeden Fall ein Muss. Kämpft Euch in den unterschiedlichsten Ligen und Turnieren mit Eurem Team bis an die Spitze. Atemberaubende Zweikämpfe sowie schweißtreibende Endminuten in wichtigen Spielen erwarten Euch. Sprache und Bildschirmtexte sind auf Deutsch.

Die Menüführung und Einstellungen sind etwas umständlich gestaltet worden. Das Zurechtfinden für Neulinge ist etwas schwierig am Anfang. Wer jedoch schon das vorangegangene Pro Evolution Soccer 6 gespielt hat, kommt da schon etwas besser und schneller klar. Das Intro des Games, wie auch der Soundtrack ist nicht gerade gut. Bei den Systemeinstellungen werden Änderungen für den Controller, die Bildschirmanzeige, den Ton, den Inszenierungen sowie die Bildschirmanpassungen und der Sprache vorgenommen. Speichern und Laden der Systemdaten ist hier auch möglich.

In der Galerie finden wir den Wiedergabe Editor, in welchem die Tracks für die einzelnen Optionen verändert werden können. Auch werden hier unter Statistiken/ Titel die Erfolge und Misserfolge eingesehen. Weiterhin gibt es im Vergleich zum Vorgänger die Möglichkeit, seine besten Tore oder Spielzüge abzuspeichern um diese dann hier unter Wiederholungen betrachten anzusehen. Im Editier Modus lassen sich dann Veränderungen an den Spielern, den Mannschaften, den Stadien vornehmen. Unter Liga/ Pokal können dann die Einzelnen umbenannt werden. Bei den Spieler Einstellungen lässt sich jetzt ein eigener Player mit Foto erstellen. Ähnlich wie beim Tiger Woods 2008, nur dass hier ausschließlich mit der Visio Kamera der X Box Bilder gemacht werden können.

Zur Qualität jedoch kann ich nichts sagen da, ich keine solche Kamera besitze. Die ganzen Einstellungen lassen sich dann selbstverständlich wieder Speichern oder Laden. Der Trainingsmodus des Spiels ist hervorragend. Hier lässt sich das Spiel mit all seinen Tricks dann in aller Gemütsruhe im freien Training erlernen. Standartsituationen wie Ecken oder Freistöße können trainiert werden. Die Trainingsbedingungen können auch verändert werden. Bei XBox Live sind die üblichen Online Features vertreten. Zwei neue Sachen gibt es jedoch Online. Erstens ist es jetzt auch möglich, im Koop Modus mit einem Kumpel in einer Mannschaft Online gegeneinander anzutreten. Und die Zweite wäre das direkte Laden der Mannschaftseinstellungen im X Box Live Menü, dies war früher umständlicher. Beim Pokal nehmt Ihr dann nur an den Turnieren Eurer Wahl teil. Manche sind mit Liga und K.O. Phase und andere wiederrum nur mit K.O. System. Unter Liga werden dann als Gegenstück zum Pokal die verschiedenen Ligen gespielt.

Wenn es mal nur ein schnelles und unbeschwertes Spiel werden soll, könnt Ihr das gegen Freunde oder den CPU unter Freundschafsspiel tun. Meister Liga ist der Kariere Modus. Führt Euer Team durch die Saison und qualifiziert Euch für die Champions League oder den Landespokal. Auch hier sind einige Neuerungen vorzufinden. Was sofort auffällt ist ein großer Infokasten. Da hat man Kommentare seines Vorstandes, Spieler oder den Fans sowie Verletzungen und Infos zu bevorstehenden Spielen im Überblick. Sieht ganz nett aus, ist aber meiner Meinung nach noch etwas verbesserungswürdig. Das Zurechtfinden in den Meister Liga Menüs wurde im Vergleich zum Vorgänger viel einfacher und übersichtlicher gestaltet. Es lassen sich alle erdenklichen Veränderungen als Trainer in und um das Spiel herum tätigen. Harte Verhandlungen sowie verletzungsbedingte Improvisationen erwarten Euch die ganze Saison über. Wie weit werdet Ihr kommen? Zum Game selbst kann man nur sagen: Spitze. Der Spielrealismus sowie die Ballphysik sind überragend. Erstmals passen sich die Gegner mit ihrer sehr guten KI auch ein wenig auf den eigenen Spielstil mit der Zeit an. Auf jeden Fall das Nonplusultra unter den Fußballspielen, was das Spielgeschehen angeht.

Die Vielzahl der variablen Spiel- und Passmöglichkeiten sowie die genaue Steuerung zeichnen das Spiel wieder aufs Neue aus. Schwalben sind jetzt auch machbar, jedoch sollte man damit vorsichtig umgehen, da sonst eine eigene Verwarnung riskiert wird. Wer jedoch auf Originale Fangesänge und Namen der Spieler sowie den der Mannschaften wert legt, wird hier enttäuscht. Denn bis auf ein Paar wenige große Vereine fehlen die Lizenzen bei den Teams. Aber es kommt auch vor, dass alle Spielernamen Original sind aber der Verein nicht. Wie z.B. bei Manchester United das in dem Game Man Red heißt. Das Dribbeln ist auch etwas schwieriger als beim Fifa aber dafür realistischer. Vor allem dass die Laufrichtung beachtet werden muss gefällt mir ganz gut, da es sich dadurch ganz klar von einem Arcade Fußball abhebt. Bewegungen und Grafik der Player sind gut. Jedoch sind die Zuschauer und die Atmosphäre in den Stadien stark verbesserungswürdig. Und ich kann es gar nicht oft genug sagen dass der Soundtrack wirklich schlecht ist und dass er überhaupt nicht passend zu dem Spiel ist.

Mein Fazit: Fußballtechnisch überragend, das Drumherum ist zwar nicht so prickelnd aber die Wahrheit liegt doch auf dem Platz, oder? Und das trifft bei diesem Game voll zu. Es lassen sich richtige Fußball Derbys austragen. Somit führt kein Weg für Fußball Fans an Pro Evolution Soccer 2008 vorbei. Ich bin in den Bann gezogen von dem Spiel und muss gestehen, das ich nach jahrelanger Fifa-Treue nun doch Fan des Pro Evolution Soccer geworden bin. War beim letzten noch am schwanken, bin aber nach diesem Hammer Game vollends überzeugt und übergelaufen zur Pro Evo Fraktion.

Milan Popovic