DVD-Review  
 

Blackmore´s Night – Castles And Dreams
Steamhammer / SPV

Nach Deep Purple und Rainbow ist Blackmore´s Night die dritte Band des Gitarreros Ritchie Blackmore. Zusammen mit Lebensgefährtin Candice Night und verstärkt von einer Band präsentiert der Meister eine äußerst gefällige - weil leichtfüssige - Mixtur aus Folk, Mittelalter und Rock. Kein Bombast, keine bemühte Rock And Roll Attitüde. Flöten, Violinen, Keyboard, Schlagzeug, Gitarre, Bass und Backgroundsängerinnen untermauern den lieblichen Gesang der bezaubernden Frontfrau Candice Night und die Solo-Gitarre Blackmore´s. Mit dessen musikalischen Wurzeln hat das so nichts mehr zu tun, allenfalls der Deep Purple-Song „Soldier Of Fortune“ offenbart dessen Vergangenheit. Dies sind die Rahmenbedingungen des Konzerts, das hier nun auf die erste Blackmore´s Night DVD gebannt wurde: Exzellent gewählt wurde der Ort des Auftritts, die Burg Veldenstein. Die nachgebildete Burgbühne, stilecht mit Weinfass-, Heuballen und Fackel-Deko, und der Burghof sind wie geschaffen für diese Musik. Die reife Spielfreude, die die Band vermittelt, macht es dem Publikum auf den Sitzplätzen proportional zur Spielzeit schwerer, auf den Stühlen zu bleiben. Die charmanten Ansagen und die ebenso herzliche Interaktion von Candice mit dem Publikum ist dann das i-Tüpfelchen der Performance und ein ganz klarer Sympathiefaktor. Als Band steckte man sich das Ziel, genau die Musik zu machen, die man auch machen will. Das setzte man sehr glaubhaft um. Alleine für das Konzert lohnt sich die Doppel-DVD eigentlich schon, die zudem eine gute Inspirationsquelle für den ambitionierten Akustik-Gitarristen darstellt. An die Liveaufnahmen fügen sich ein stimmungsvolles „Behind The Scenes“ und das Ritchie Blackmore Guitar Special mit dem Focus auf die Gitarrenarbeit des Chefs an. Auf der zweiten DVD befinden sich Aufnahmen von Akustik-Sets, z.B. auf Burg Rheinfels und Burg Waldeck. Desweiteren gibt es Musikvideos und Dokumentationen. Bedenklich kitschig ist der Auftritt im ZDF-Fernsehgarten, den hätte man besser in der Versenkung verschwinden lassen oder zumindest sehr gut im optionalen Menü-Labyrinth versteckt. Ansonsten: Prima! (CD)

DVD 1:
Konzert Burg Veldenstein 2004 - 01 Intro 02 Cartouche 03 Queen For A Day I 04 Queen For A Day II 05 Under A Violet Moon 06 Minstrel Hall 07 Past Times With Good Company 08 Soldier Of Fortune 09 Durch den Wald zum Bach Haus 10 Once In A Million Years 11 Mr. Peagram's Morris And Sword 12 Home Again 13 Ghost Of A Rose 14 Mond Tanz/Child In Time/Mond Tanz 15 Wind In The Willows 16 Village On The Sand 17 Renaissance Faire 18 The Clock Ticks On 19 Loreley 20 All For One 21 Black Night 22 Dandelion Wine/Jo Jo Bizarre Adventures 23 Credits
Bonusmaterial: Behind The Scenes, Ritchie Blackmore´s Guitar Special
DVD 2:
Acoustics: 01 I Think It's Going To Rain Today 02 Christmas Eve (Burg Abendberg 2004) 03 Shadow Of The Moon 04 Quen For A Day
Videos: 01 The Times They Are A Changin' 02 Way To Mandalay 03 Once In A Million Years 04 Hanging Tree 05 Christmas Eve
Dokumentationen: 01 Blackmore's Night - The Story 02 Once Upon A Time/The Candice and Ritchie Story 03 Tourstart St. Goar 2004 04 Hanging Tree/Making music with our friends 05 "Schlossgeister" - Deutsches TV-Special 06 "Goldene Henne" - Deutscher TV-Auftritt 07 "ZDF-Fernsehgarten" - Deutscher TV-Auftritt
Proclamations: 01 Discography - Blackmore's Night 02 Biography - Candice Night 03 Biography - Ritchie Blackmore 04 Interview - Band & Members
Special Bonus: 01 Slideshow 02 Candice's Private Cam